Wohltuende Behandlungen

+
Hautschutz: Dorothea Chrzesciewska kennt Pflege.

Das Kosmetikstudio der Landgraf-Karl-Apotheke bietet viele wohltuende Behandlungen, von der Gesichtspflege über eine Akne-Behandlung oder Gesichts-, Hals- und Nackenmassagen, Beauty Basics wie Augenbrauen-Korrektur oder Wimpern Färben bis hin zur Maniküre.

„Im Frühjahr muss gerade sonnenempfindliche Haut auf die Sonne vorbereitet werden.“, erklärt Dorothea Chrzesciewska, PKA in der Landgraf-Karl-Apotheke. „Außerdem kommt mit dem Frühjahr die Allergie-Zeit.“ Spezielle Haut beruhigende Cremes und Thermalwasser schaffen Linderung.

Gesichtspflege für Allergiker

Allergiker benetzen das Gesicht mit dem Thermalwasser, das abschwellend wirkt und die brennenden und juckenden Augen beruhigt. „Viele haben auch mit Couperose, das sind rote Äderchen, zu tun.“, weiß Kosmetikerin Frau Weigl. Dann muss die Haut mit einem besonders hohen Lichtschutzfaktor geschützt werden. „Eine umfassende Hautanalyse gehört ohnehin zu jeder kosmetischen Behandlung.“ (phr)

Landgraf-Karl-Apotheke, Bahnhof Wilhelmshöhe, Landgraf-Karl-Straße 1, Tel. 05 61 / 31 58 68, www.landgraf-karl-apotheke.de 

PDF der Sonderseite Bad Wilhelmshöhe

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.