Tipps für die Gesundheit

+
Kompetent und freundlich: Das Team der Landgraf-Karl-Apotheke berät die Besucher der Gesundheitstage im City Center.

Auch in diesem Jahr lädt die Landgraf-Karl-Apotheke ihre Kunden wieder zu den Gesundheitstagen im City Center Bad Wilhelmshöhe ein.

Vom 9. bis 11. Oktober erwarten die Besucher zahlreiche Informationsstände und Aktionen rund um die Themen Diabetes, pflanzliche Arzneimittel, Kosmetik sowie Haut und Zahnpflege.

Am 9. und 10. Oktober steht das Thema Diabetes im Mittelpunkt. An beiden Tagen findet eine Diabetesberatung statt. Die Diabetes-Referentinnen beantworten gerne alle Fragen rund um das Thema. Es können auch Messgeräte ausgetauscht werden.

Die Heilkraft der Pflanzen

Auch die Besonderheiten der Phytoapotheke sind ein wichtiges Thema bei den Gesundheitstagen. Phyto-PTA Linda Stellwag informiert über die große Wirksamkeit der Pflanzenheilkunde mit nur geringen Nebenwirkungen. Medikamente auf Pflanzenbasis sind gerade in der Erkältungszeit sehr interessant.

Als besondere Aktion bietet die Landgraf Karl Apotheke am Freitag ab 13 Uhr eine Autogrammstunde mit den beiden Spielern Michael und Philipp Müller der MT Melsungen.

Auch an die Kinder wurde gedacht. Sie dürfen zum Gummibärengiessen kommen

Download

Auf zahlreiche Besucher freuen sich A. Müller Rebstein und das Team der Landgraf Karl Apotheke. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.