Sie kämpfen um die Schönheitskrone

KASSEL. Wer sind die Schönsten im HNA-Land? Unsere Zeitung ist gemeinsam mit dem City-Point Kassel und der Kasseler Sparkasse wieder auf der Suche nach Modeltalenten aus dem Verbreitungsgebiet der HNA.

Eine Jury wählte aus 55 Bewerbern bereits die 20 vielversprechendsten Kandidaten aus: Je zehn Frauen und zehn Männer. Nun sind auch die Leser gefragt, ihre Stimme im Internet oder per Post abzugeben. Nächste Woche Mittwoch, 31. August, kommt dann noch einmal die Jury zusammen, um weiter auszuwählen. Bei der Entscheidung, welche sechs Kandidaten weiter kommen, ist das Ergebnis der Leserabstimmung aber nur ein Anhaltspunkt für die Mitglieder der Jury. In der Jury sitzen Vertreter des City-Point, der Sparkasse und der HNA.

Damit ist die Suche aber noch nicht beendet. Am Samstag, 3. September, findet im Untergeschoss des City-Point ab 14 Uhr ein offenes Casting statt. Dabei werden noch einmal sechs Schönheiten ausgewählt. Zu dem Casting kann jeder spontan vorbeikommen. Finale am 10. September Das große Topmodel-Finale findet dann eine Woche später, am 10. September, im City-Point statt. Dort treten die besten zwölf Kandidaten gegeneinander an. Am Ende werden eine Frau und ein Mann ausgewählt. In der Jury wird dann auch Gina-Lisa Lohfink sitzen, bekannt aus der dritten Staffel von „Germany’s next Topmodel“. Den Gewinnern winken unter anderem ein iPad, ein Fotoshooting und die Aufnahme in eine Modelagentur.

Topmodel 2011: Die weiblichen Bewerber

Topmodel 2011: Die männlichen Bewerber

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.