Brehm Bestattung und Begleitungin Kassel mit neuem Andachtsraum

Im Trauerfall gut beraten

+
Der neue Andachtsraum wird immer öfter für individuelle Abschiednahmen genutzt: Bärbel, Matthias und Helmuth Brehm im neuen Andachtsraum (von links nach rechts).

Brehm Bestattung und Begleitung, geleitet von Helmuth und Bärbel Brehm, ist ein Familienunternehmen, welches in diesem Jahr auf sein 90-jähriges Bestehen zurückblickt. Mit Sohn Matthias Brehm wird die Familientradition in der vierten Generation ihre Fortsetzung finden.

PDF der Sonderseite Unsere Heimat Wolfsanger & Hasenhecke

„Wichtig ist uns als Familie, nahe bei den Menschen zu sein, sie während der ersten Trauerphase zu begleiten“, erläutert Helmuth Brehm. Er betont „Das ist mehr als ein nüchternes Geschäft, es ist eine Herzensangelegenheit“. Das spiegelt sich auch darin wider, dass die Familie Brehm seit jüngerer Zeit einen eigenen Andachtsraum für Abschiednahmen, Aussegnungen und kleine Gedenkfeiern eingerichtet hat, dessen Nutzung keinem zeitlichen Limit unterliegt.

Die Familie Brehm steht den Angehörigen in allen Bestattungsangelegenheiten, der Organisation und individuellen Gestaltung von Trauerfeiern hilfreich und begleitend zur Seite. Helmuth, Bärbel und Matthias Brehm helfen mit viel Kreativität dabei, eine bleibende Erinnerung während der schwersten Trauerphase zu gestalten.

Bestattungsvorsorge

Brehm Bestattung und Begleitung möchte dieses wichtige Thema näher ins Bewusstsein der Menschen rücken. „Ziele, die man nicht schriftlich fixiert, bleiben nur Wünsche“: Mit diesem Zitat spricht Helmuth Brehm Interessierten Mut zu, einen lange schon gehegten Wunsch nach Vorsorgeregelungen zu realisieren und den Weg zum zertifizierten Fachbetrieb zu suchen. (pks)

Helmuth und Bärbel Brehm GbR Bestattung und Begleitung, Wolfsgraben 36, 34125 Kassel, & 05 61 / 8 70 25 02, info@brehm-bestattung.de, www.brehm-bestattung.de 

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.