Trend: Leuchtfarben

+
Satte Farben holen in diesem Modefrühling die Sonne in den Kleiderschrank: Kombiniert werden sie entweder mit anderen starken Farben wie beispielsweise Mandarin mit Blau (rechts) oder aber auch mit neutralen Pudertönen.

Noch ist es draußen grau und ungemütlich, doch die steigenden Temperaturen wecken schon jetzt die Vorfreude auf den nahen Frühling. Und damit wächst auch die Lust auf frische Farben. sommerliche Materialien und neue Schnitte in unserem Kleiderschrank.

Sie haben klangvolle Namen wie Bright Blue oder Mandarin – intensives Blau und Rot, die einen wichtigen Trend in diesem Frühjahr und Sommer bilden: das Colorblocking. „Man kann diesen Trend wunderbar selber stylen, indem man einen orangefarbenen Cardigan, zum Beispiel von Marc O’Polo, mit einer leuchtend blaubedruckten Bluse kombiniert“, sagt Heidrun Kirchhof von Kirchhof Woman in Bad Wilhelmshöhe. „Oder man setzt auf lange Tops oder Jacken mit Streifen- oder Blumenprints in kräftigen Farben.“ Wer es nicht ganz so farbig mag, findet bei Kirchhof Woman einen anderen, wichtigen Trend: Puder- und Nude-Töne werden Ton-sur-ton getragen. Mit grafischen Akzenten in mandarinfarbenem Orange strahlen sie Eleganz und Weiblichkeit aus. Die Bluse feiert mit liebevollen Details – von schick bis casual – ein großes Comeback. Dazu passen modische Chinos und farbige Blazer zum Beispiel von Expresso oder Sandwich.

Neue Mode im Haus der Geschenke

Am Sonntag, 4. März, ist es soweit: Bei Schwedes Haus der Geschenke ist ab sofort die junge Modelinie von Street One erhältlich. In der neuen Abteilung machen fröhliche Muster und leichte Stoffe Lust auf den Frühling. Ein wichtiger Trend sind auch hier bedruckte Blusen mit Karos oder Blumenmuster mit lässigem Crash-Effekt aus leichten Materialien. Sie lassen sich toll zu Basic-Shirts kombinieren.

Ein Highlight ist die Jeans, die wirklich jeder Frau passt. „Hereinschauen und bummeln lohnt sich in unserer Abteilung immer“, sagt Tobias Mand vom Haus der Geschenke. „Alle vier Wochen bekommen wir neue Ware, so gibt es immer etwas Neues zu entdecken.“ (psh)

PDF der Sonderseite Bad Wilhelmshöhe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.