Zeugen gesucht

Trick mit einem Bettbezug

Wesertor – Zwei Trickdiebinnen haben am Donnerstagnachmittag eine Seniorin in ihrer Wohnung im Stadtteil Wesertor bestohlen.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake klingelten die Täterinnen gegen 16.30 Uhr an der Wohnungstür der 76-jährigen Frau, die im Ostring, nahe der Gartenstraße, lebt. Sie gaben freundlich an, dass sie Geld für einen anderen Hausbewohner hinterlassen möchten und baten die Seniorin aus diesem Grund um einen Briefumschlag. Als die hilfsbereite 76-Jährige mit einer der beiden Frauen in die Küche ging, behielt sie die zweite, im Flur der Wohnung stehende Frau aufmerksam im Blick.

Plötzlich habe die Täterin in der Küche einen großen Bettbezug vor der Seniorin ausgebreitet, den sie angeblich ebenfalls dem Nachbarn hinterlassen wollte. Nachdem die beiden Frauen das Haus verlassen hatte, stellte die Seniorin fest, dass ihre Ersparnisse aus einem Schrank im Wohnzimmer verschwunden waren.

Beschreibung: Die erste Täterin ist etwa 1,60 Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt, kräftige Statur, braune lange Haare zum Pferdeschwanz gebunden, trug einen dunklen Parka und hellbraune Schnürschuhe. Die zweite Täterin ist etwa 1,60 Meter groß, 40 bis 45 Jahre alt, schlank, schwarze schulterlange Haare, trug eine dunkelblaue Steppjacke.

Beide Frauen sollen ein osteuropäisches Aussehen gehabt haben. Nach ersten Ermittlungen der Polizisten hatte eine Zeugin im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses zur Tatzeit noch eine dritte Frau gesehen. Ob diese Frau, von der keine Beschreibung vorliegt, mit den beiden Trickdiebinnen unterwegs war, ist unklar.

Hinweise: Tel.05 61/9100

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.