Kassel

Trickdiebe stehlen EC-Karte aus Handtasche

Symbolbild Polizei Blaulicht
+
Die Polizei sucht zwei Trickdiebe, die die EC-Karte einer 71-jährigen Frau in Kassel gestohlen haben.

Opfer eines Trickdiebstahls wurde am Montagnachmittag eine 71-jährige Frau auf einem Supermarktparkplatz im Kasseler Stadtteil Wesertor. Während einer der beiden Täter sie beim Einladen ihrer Einkäufe am Auto in ein Gespräch verwickelte, entwendete sein Komplize ihre EC-Karte aus der Handtasche.

Kassel - Als das Opfer nur eine Stunde später das Fehlen der Karte entdeckte und sie sperren ließ, stellte sich heraus, dass die Täter damit bereits Geld an einem Automaten in Kassel abgehoben hatten. Die Frau zeigte die Tat erst am Dienstag an.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake hatte sich der Diebstahl auf dem Parkplatz an der Straße „Franzgraben“ gegen 14.10 Uhr ereignet. Die 71-Jährige habe Einkäufe in ihren Pkw geladen, als der fremde Mann sie nach dem Weg zum Hauptbahnhof fragte und sie so in ein Gespräch verwickelte. Nach bisherigen Ermittlungen näherte sich währenddessen der zweite Täter der Seniorin und nutzte diesen Moment, um unbeobachtet die EC-Karte aus ihrer Tasche zu stehlen.

Von dem Unbekannten, der die Frau mit dem Gespräch abgelenkt hatte, liegt folgende Beschreibung vor: Etwa 40 Jahre alt, 1,73 bis 1,75 Meter groß, kräftige Gestalt, dunkle kurze Haare, trug eine Mund-Nasen-Bedeckung, bekleidet mit einem dunklen Parka, mitteleuropäisches Erscheinungsbild, sprach Deutsch mit französischem Akzent. Hinweise an die Polizeiunter Tel. 05 61/9100. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.