Frau wurde abgelenkt

Trickdiebe stehlen Geldbörse auf Lidl-Parkplatz in Kassel

Im Vordergrund ist scharf im Foto ein Blaulicht zu sehen, im Hintergrund mit dem Rücken zur Kamera ein Polizist in Uniform.
+
Die Polizei sucht Zeugen im Fall eines Trickdiebstahls auf dem Lidl-Parkplatz in der Kohlenstraße in Kassel.

Eine 81-jährige Frau wurde am Dienstag auf dem Parkplatz des Discounters „Lidl“ an der Kohlenstraße in Wehlheiden Opfer eines dreisten Trickdiebstahls.

Kassel - Während zwei Täterinnen sie nach dem Einladen ihrer Einkäufe am Auto in ein Gespräch verwickelten, entwendete ein Komplize zunächst unbemerkt die Geldbörse aus der auf dem Beifahrersitz abgelegten Handtasche. Anschließend ergriffen die Diebe die Flucht.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake ereignete sich der Diebstahl auf dem Parkplatz, der gegenüber der Pettenkoferstraße liegt, gegen 14 Uhr. Wie die 81-Jährige schilderte, hatte sie gerade die Einkäufe in den Kofferraum ihres Ford eingeladen, als die beiden Frauen sie ansprachen und nach dem Weg zur nächsten Apotheke fragten. Als sie kurz danach den Diebstahl bemerkte, waren die Täter bereits in unbekannte Richtung geflüchtet.

Die beiden Frauen, die sie angesprochen hatten, beschreibt das Opfer folgendermaßen: Etwa 30 Jahre alt, lange schwarze Haare, trugen helle Kleidung, osteuropäisches Erscheinungsbild.  use

Hinweise: Tel. 05 61/9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.