73-jährige Frau wurde Opfer eines Pärchens

Trickdiebe stehlen Goldkette von Hals

Kassel. Eine 73-jährige Frau aus der Fiedlerstraße (Nordstadt) ist am Donnerstag von Trickdieben bestohlen worden. Nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch habe vor dem Haus der Frau um 9.45 Uhr eine große, schwarze Mercedes-Limousine angehalten.

Der Fahrer habe sie angesprochen, ob sie Türkin sei. Als sie das bejahte, sei eine Frau ausgestiegen und auf sie zugegangen. Die Unbekannte hätte sie auf Türkisch angesprochen und fest umarmt. Die Frau habe zwei dünne Goldkettchen in der Hand gehabt und sie ihr gegen ihren Willen umgelegt. Dann drückte sie der Frau noch einen Ring in die Hand und lief zum Fahrzeug, das anschließend in Richtung Innenstadt abgefahren sei.

Die 73-Jährige habe erst dann bemerkt, dass ihre eigene echte goldene Kette mit Anhängern fehlte. Dabei soll es sich um eine lange Gliederkette aus 875er Gelbgold handeln. An ihrer Kette hätten ein mit mehreren weißen Steinen besetztes goldenes Kreuz und ein goldener Anhänger mit einem Bild von Maria und Josef gehangen. Den Gesamtwert beziffert die bestohlene Frau mit etwa 600 Euro.

Der Fahrer des Mercedes soll etwa 40 Jahre alt und dick sein. Er habe ein südländisches Aussehen, schwarzes, volles Haar und keinen Bart gehabt. Die Frau sei mit etwa 35 bis 40 Jahren etwas jünger gewesen. Sie soll etwa 1,60 Meter groß und schlank sein. Die Haare der Frau seien dunkelbraun und hochgesteckt gewesen. Sie habe eine Hose und ein T-Shirt getragen. (use)

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.