Trickdiebin schnitt vermutlich Tasche auf: Frau in Buchhandlung bestohlen

Kassel. Trickdiebstahl in einer Buchhandlung: Eine Frau steht im dringenden Tatverdacht, am Montag gegen 11.30 Uhr eine 74-jährige Kundin in einem Geschäft in der Innenstadt bestohlen zu haben.

Das Opfer berichtete der Polizei, dass sie in einer Buchhandlung an der Oberen Königsstraße zwischen Friedrichs- und Königsplatz zwei Mal von derselben Frau angerempelt worden sei, obwohl kein Gedränge in dem Geschäft herrschte, sagt Polizeisprecher Torsten Werner.

Als die Frau an der Kasse bezahlen wollte, bemerkte sie den Diebstahl ihres Portemonnaies. Dieses hatte sie zuvor in einem Stoffbeutel, den sie in der Hand trug, verstaut. Der Beutel wies einen 30 Zentimeter langen Einschnitt auf. Die Polizei schließt nicht aus, dass der Beutel während des Anrempelns von der Frau oder einer anderen Person aufgeschlitzt worden ist, um die Geldbörse zu stehlen.

Beschreibung: Die rempelnde Frau ist etwa 1,65 Meter groß, hat dunkles Haar und einen dunklen Teint. (use)

Hinweise auf die Täterin an die Polizei unter Tel. 05 61/910-0.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.