1. Startseite
  2. Kassel

Straßenraub: Trio bedroht Mann in Kassel mit Pistole

Erstellt:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Die Polizei ermittelte den Fahrer anhand der Ölspur (Symbolbild).
Die Polizei sucht drei Räuber, die einen 26-Jährigen in Kassel überfallen haben. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Ein 26 Jahre alter Mann wird in Kassel mit einer Waffe bedroht. Die Polizei sucht Zeugen. 

Kassel – Ein 26-jähriger Mann wurde am frühen Sonntagmorgen (24.10.2021) in der Weserstraße in Kassel, nahe der Zeughausstraße, Opfer eines Straßenraubs. Drei Unbekannte sollen den Mann mit einer Pistole gedroht und die Herausgabe von Handy und Bargeld gefordert haben, teilt Polizeisprecherin Ulrike Schaake mit.

Der Raub ereignete sich demnach gegen 5.40 Uhr in der Weserstraße am Eingang des gemeinsamen Schulgeländes der Max-Eyth-Schule und der Oskar-von-Miller-Schule. Der 26-Jährige aus Kassel sei dort allein zu Fuß unterwegs gewesen, als er seinen Angaben zufolge von den drei Unbekannten angesprochen wurde. Plötzlich zückten die Täter eine Schusswaffe und bedrohten ihn damit, woraufhin das Opfer sein Handy und das Geld übergab. Anschließend flüchteten die Unbekannten in Richtung Katzensprung.

Kassel: Trio bedroht Mann mit Pistole - So werden die Täter beschrieben

Die Polizei nimmt Hinweise unter der Nummer 0561/9100 entgegen. (use)

Erst im September überfiel ein männlicher Täter in Kassel eine Tankstelle. Er zückte eine Schusswaffe und bedrohte den Mitarbeiter vor Ort.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion