23-Jähriger nach Diskobesuch überfallen

Trio nach Raub festgenommen

Kassel. Drei Männer im Alter von 21, 20 und 17 sind am Sonntagmorgen gegen 5.40 Uhr auf der Erzberger Straße in Kassel vorläufig festgenommen. Laut Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch wird das Trio verdächtigt, gegen 5.10 Uhr einen 23-Jährigen aus Dippach (Wartburgkreis) kurz nach Verlassen einer Disko an der Werner-Hilpert-Straße überfallen und beraubt haben.

Während der Fahndung erkannte das Opfer aus dem Funkwagen heraus die drei Verdächtigen wieder. Wie der 23-Jährige angab, habe er um kurz nach 5 Uhr die Diskothek kurz verlassen, um frische Luft zu schnappen. Nachdem er um die Ecke gegangen sei, hätte ihn das Trio attackiert. Zwei Männer hätten ihn festgehalten, während der Dritte ihn mehrfach ins Gesicht geschlagen habe. Dann habe der Schläger ihm seine Panzerhalskette und ein dazu passendes Armband abgenommen.

Die Tatverdächtigen aus Kassel (2) und Baunatal machten keine Angaben zur Tat. Die geraubten Schmuckstücke konnten bei ihnen nicht gefunden werden.

Bei dem 21-Jährigen entdeckten die Polizeibeamten aber noch rund 18 Gramm Cannabis. Gegen alle wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts des gemeinschaftlichen schweren Raubes eingeleitet, der 21-Jährige muss sich außerdem wegen Drogenbesitzes und des Verdachts auf Drogenhandel verantworten. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.