"Tunnel" steht: Brücke an der Schenkebier Stanne ist verschoben

Kassel. Der „Tunnel“ im Stadtteil Jungfernkopf an der Schenkebier Stanne steht an seiner Endposition: Die 15,50 Meter breite, mehr als fünf Meter hohe und 1350 Tonnen schwere Brücke wurde in der Nacht zu Dienstag schrittweise 15 Meter in Richtung Eisenbahnweg verschoben.

Vier Monate hatte die Fertigstellung der Betonbrücke neben dem Bahndamm gedauert. Jetzt wurde ein Teil des Bahndamms abgetragen und durch die Brücke ersetzt. Über sie wird künftig der Eisenbahnverkehr im Bereich der Haltestelle Kassel-Jungfernkopf rollen, die Autos werden darunter hindurch fahren.

Brücke an der Schenkebier Stanne verschoben

Ziel dieser Bahnüberführung ist die Schließung des beschrankten Bahnübergangs über die Wegmannstraße in Höhe der Einmündung auf die Schenkebier Stanne. Am 5. April soll laut Projektleiter Thiemo Glomb der Bahnverkehr wieder freigegeben werden. Seit dem 1. April ist die Strecke gesperrt. (pmk)

Weitere Informationen und ein Video folgen im Laufe des Tages.

Rubriklistenbild: © Konrad

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.