TV-Show "The Voice": Kasselerin Katja Friedenberg nicht weiter

Katja Friedenberg

Kassel/Berlin. Pech für Katja Friedenberg: Trotz einer guten Darbietung verpasste die Kasselerin am Freitagabend in der TV-Show „The Voice of Germany“ den Einzug in die nächste Runde.

Lesen Sie auch:

Katja Friedenberg bei "Voice of Germany" - Interview mit dem Moderator

Im Team des Soul-Sängers Xavier Naidoo sang die 25-jährige Studentin bei ihrem Auftritt den Grönemeyer-Titel „Flugzeuge im Bauch“. „Ich hoffe, das Lied ist angekommen“, sagte die Sängerin Sekunden nach ihrem Auftritt.

Doch am Ende reichte es nicht: Teamchef Naidoo hatte die Qual der Wahl zwischen zwei seiner Kandidaten – und das letzte Wort: Er entschied sich für Mic Donet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.