Polizei sucht Täter

Maskierter Mann überfiel Tankstelle in Kassel

Kassel. Ein unbekannter Mann hat in der Nacht zu Mittwoch eine Tankstelle in der Frankfurter Straße in Kassel überfallen und Geld sowie Zigaretten geraubt.

Laut Polizei bedrohte der maskierte und mit einem schwarzen Revolver bewaffnete Täter die um 1.10 Uhr anwesende Angestellte mit den Worten „Geld her“ und begab sich hinter den Verkaufstresen. Dort leerte er die Kasseneinsätze in eine mitgeführte schwarze Stofftasche, die er wiederum mit über einem Dutzend Zigarettenstangen in eine von ihm mitgebrachte schwarze Sporttasche steckte. 

Der Täter flüchtete aus dem Shop und vom Tankstellengelände zwischen Waschanlage und Verkaufsraum über den Verbindungsweg „Neue Straße“ in Richtung der Knorrstraße. Die Fahndung brachte bislang keinen Erfolg, berichtet die Polizei weiter.

Gegenüber den Beamten beschrieb die Tankstellenmitarbeiterin den maskierten Täter als etwa 1,80 Meter groß und schlank. Er sei bei der Tat mit schwarzer Jacke, dunkler Hose und weißen Turnschuhen bekleidet gewesen. Er habe eine schwarze Wollsturmmaske und weiße Latexhandschuhe getragen. Neben dem schwarzen Revolver führte er einen schwarzen Stoffbeutel und eine schwarze Sporttasche mit sich, in der er die Beute in unbekannter Höhe verstaute.

Hinweise: Tel. 0561/9100

Rubriklistenbild: © Hessennews

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.