1. Startseite
  2. Kassel

Überfall in Kassel: Mann wird in Sparkasse mit Waffe bedroht

Erstellt:

Von: Nail Akkoyun

Kommentare

In einer Sparkasse in Kassel kommt es zu einem bewaffneten Überfall auf einen 42-jährigen Mann.
In einer Sparkasse in Kassel kommt es zu einem bewaffneten Überfall auf einen 42-jährigen Mann. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Am Donnerstagabend (28.10.2021) kommt es in einer Sparkasse in Kassel zu einem bewaffneten Überfall auf einen 42-Jährigen. Die beiden Täter können flüchten.

Kassel – Am Donnerstagabend (28.10.2021) kam es gegen 22 Uhr in zu einem Überfall auf einen 42-jährigen Mann. Wie die Polizei Kassel berichtet, wurde das Opfer von zwei männlichen Tätern im Stadtteil Fasanenhof mit einer Schusswaffe bedroht.

Der Mann war gerade dabei, in einer Sparkasse Geld einzuzahlen. Plötzlich traten zwei maskierte Täter mit einer Waffe an ihn heran und nahmen sich sein Bargeld. Anschließend flüchteten die beiden Täter mit der Beute zu Fuß in unbekannte Richtung. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand.

Bewaffneter Überfall in Kassel: So werden die Täter beschrieben

Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben:

Die eingeleitete Fahndung der Polizei Kassel führte bislang noch nicht zur Festnahme der beiden Unbekannten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen indes aufgenommen. Zeugen, die Hinweise zu dem Überfall geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 0561 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden. (Nail Akkoyun)

Erst kürzlich überfielen zwei maskierte Männer einen Supermarkt in Kassel. Auch in diesem Fall veröffentlichte die Polizei eine Beschreibung der Täter. Darüber hinaus überfiel ein Unbekannter einen Discounter in Kassel, flüchtete jedoch ohne Beute.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion