Überfall in Kasseler Innenstadt: Mann bewusstlos geschlagen

Kassel. Ein 50 Jahre alter Fußgänger ist am Montagabend an der Friedrichstraße von zwei Männern überfallen und bewusstlos geschlagen worden. Eine Passantin hatte den reglos am Boden liegenden Mann gegen 21.10 Uhr auf einem Parkplatz an der Friedrichstraße gefunden und die Polizei alarmiert.

Während der 50-Jährige vom Notarzt versorgt wurde, berichtete er den Beamten, dass er auf dem Weg von der Haltestelle Fünffensterstraße zur Frankfurter Straße gewesen sei, als ihn zwei Männer ansprachen und Geld verlangten. Als er erwiderte, er habe kein Geld, habe ihn einer der Täter einen Gegenstand über den Hinterkopf gezogen. Obwohl das Opfer bereits am Boden lag, trat der andere Räuber noch auf den 50-Jährigen ein, bis dieser das Bewusstsein verlor, berichtet Polizeisprecherin Sabine Knöll.

Zur Behandlung seiner Kopfverletzungen wurde der Mann in das nahe gelegene Elisabethkrankenhaus gebracht.

Täterbeschreibung: Der eine etwa 40 Jahre alt, 1,85 Meter groß, schwarze Haare, schlank, unrasiert, ungepflegte Erscheinung, bekleidet mit einer schwarzen Lederjacke. Der andere zwischen 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, schlank, Dreitagebart, ebenfalls dunkel gekleidet. (rud)

Hinweise: Polizeipräsidium Nordhessen, Tel. 0561/91 00.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.