Maskiert und bewaffnet

Mann überfällt Tankstelle an Ysenburgstraße

+
Bild aus der Überwachungskamera: Der Täter trug eine Schrimmütze mit weißen Sternen.

Kassel. Ein maskierter und mit Pistole bewaffneter Täter hat am Donnerstagabend kurz vor Mitternacht eine Tankstelle an der Ysenburgstraße in Kassel überfallen und Geld geraubt.

Der als schlank und etwa 1,85 Meter groß beschriebene Mann hatte um 23.40 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle betreten, den Kassierer mit einer Pistole bedroht und ihn in akzentfreiem Deutsch aufgefordert, das Scheingeld aus der Kasse herauszugeben. Das Geld musste der Angestellte laut Polizei in eine rote Rewe-Tüte packen, die der Täter mitgebracht hatte. Anschließend flüchtete der Mann in Richtung Hafenbrücke.

Die Fahndung der Polizei verlief bislang ohne Erfolg. Der Täter trug bei der Tatausführung eine dunkle Jacke mit Kapuze und eine dunkelblaue Hose. Die Jacke hat im linken Brustbereich und auf dem Rücken einen grauen Aufdruck. Auf dem Kopf hatte der Maskierte eine dunkelblaue Schirmmütze mit drei weißen Sternen auf der linken Seite des Schirmes. Die grauen Handschuhe des Täters hatten schwarze Handflächen. Der Mann trug zudem schwarze Schuhe, die im Fersenbereich weiß waren.

* Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel, Tel.: 0561 – 9100.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.