1. Startseite
  2. Kassel

Ukraine-Krieg: „Erdgas tötet“ – Protest vor Wintershall in Kassel

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Tanja Koch

Kommentare

Der Schriftzug vor der Zentrale von Wintershall Dea ist etwa 20 Meter lang.
Der Schriftzug vor der Zentrale von Wintershall Dea ist etwa 20 Meter lang. © hessennews

Mit einem Schriftzug vor der Zentrale von Wintershall in Kassel demonstriert das Bündnis „Ende Gelände“ gegen Erdgas, auch aufgrund des Ukraine-Kriegs.

Kassel – Der Schriftzug „Erdgas tötet“ vor dem Gebäude der Wintershall Dea Zentrale in Kassel ist etwa 20 Meter lang. Der Brennstoff ist derzeit vor allem aufgrund des Ukraine-Konflikts umstritten. Vermutlich stammt der Schriftzug vom europaweiten Bündnis „Ende Gelände“, dem Menschen aus verschiedenen sozialen Bewegungen angehören, um gegen Atom- und Anti-Kohlekraft-Bewegung.

Auf der eigenen Facebook-Seite schreibt „Ende Gelände“ zum „Aktionstag 27. März“: „Wintershall DEA darf sich vor ihrer Zentrale in Kassel über den Schriftzug „Erdgas tötet“ auf der Straße freuen.“ Zudem erklärt das Bündnis, dass spätestens seit dem Ukraine-Krieg klar sein müsse, dass Deutschland „raus aus fossiler Energie“ müsse, diese heize „Kriege und Klimakrise gleichermaßen an

Ukraine-Krieg: Protest in Kassel – auch Mehrheit der Deutschen gegen Erdgas-Importe

Laut einer ZDF-Umfrage sind mehr als die Hälfte der Deutschen (55 Prozent) für einen Importstopp für Erdgas und Erdöl aus Russland, um nicht weiter Wladimir Putins Krieg gegen die Ukraine zu finanzieren. Das gilt auch für den Fall, dass es in Deutschland womöglich zu Versorgungsproblemen kommt. Rund 39 Prozent der Befragten sprachen sich gegen ein Stopp der Erdöl- und Erdgasimporte aus. Derzeit gibt es lediglich Sanktionen gegen Russland, wegen der die Preise stiegen und die Sorge nach einer Erdgas-Knappheit wuchs.

Wintershall Dea ist ein Gas- und Ölproduzent. Die BASF SE hält Anteile von 67 Prozent, das Unternehmen LetterOne, dessen Haupteigentümer der russische Oligarch Michail Fridman ist, hält die restlichen 33 Prozent. (Tanja Koch)

Auch interessant

Kommentare