Unbekannte brachen Autos im Forstfeld auf

Kassel. Mindestens fünf Autos sind in der Nacht zum Mittwoch im Bereich Lindenberg/Forstfeld aufgebrochen worden.

Der oder die unbekannten Täter schlugen nach Angaben von Polizeisprecher Thomas Kostka bei den am Fahrbahnrand geparkten Fahrzeugen jeweils die Scheiben der Beifahrertür ein. Die Täter erbeuteten eine Tasche, Geld, Mobiltelefone mit Zubehör und mehrere Navigationssysteme.

Am Mittwochmorgen wurden Beamte des Polizeireviers Kassel-Ost von mehreren Zeugen aus der Singerstraße und dem Forstbachweges darüber informiert, dass vor dem Haus abgestellte Autos aufgebrochen worden waren. Gegenüber den Polizisten erklärte einer der Geschädigten, dass er sein Auto am Dienstagabend gegen 23 Uhr vor dem Haus im Forstbachweg abgestellt habe. Am Mittwochmorgen um 5.30 Uhr wurden die Aufbruchsspuren festgestellt. Die Ermittler gehen davon aus, dass dies auch der Tatzeitraum ist.

Der Sach- und Stehlschaden beläuft sich auf 2500 Euro.

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.