Polizei sucht Zeugen für Tat, die über die Weihnachtsfeiertage stattgefunden hat

Unbekannte brachen in Elektrogeschäft ein

Bettenhausen. Unbekannte Täter sind über die Weihnachtsfeiertage in ein Elektrofachgeschäft an der Miramstraße in Bettenhausen eingebrochen. Wie die Polizei mitteilte, erbeuteten sie Bargeld, einen Laptop und vier Flachbildschirme.

Der Geschäftsinhaber bemerkte den Einbruch, als er das Geschäft nach den Feiertagen am Freitagmorgen gegen 8 Uhr wieder aufschließen wollte.

Die Polizeibeamten des Kriminaldauerdienstes stellten bei der Untersuchung des Tatorts fest, dass die Einbrecher eine vor der Eingangstür angebrachte Gittertür und anschließend die Zugangstür aufgehebelt hatten.

Tresor aufgebrochen

Im Büro gingen die Täter offenbar zielstrebig auf einen verschlossenen Schreibtisch zu und brachen dort die Tür eines Würfeltresors auf. Daraus entnahmen sie das deponierte Bargeld. Auch einen Laptop ließen sie im Büro mitgehen.

Im Verkaufsraum stahlen die Täter zudem vier Flachbildschirme und eine elektrische Zahnbürste. Anschließend flüchteten sie aus dem Geschäft. Zum Abtransport des Diebesgutes, so die Vermutung der eingesetzten Kripobeamten, muss ein Fahrzeug vor dem Geschäft bereit gestanden haben.

Zeugen, die während der Weihnachtsfeiertage verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Miramstraße gesehen haben oder aber Angaben zum Verbleib des Diebesgutes machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Die Ermittlungen führt das für Einbrüche zuständige Kommissariat K 21/22 der Kasseler Kripo. (bal) Zeugenhinweise: Polizeipräsidium Kassel, 0561/ 9100

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.