1. Startseite
  2. Kassel

Unbekannte brechen in Kasseler Markt und Kita ein

Erstellt:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Symbolbild Einbruch
Unbekannte brachen in einen Lebensmittelmarkt und in eine Kita ein. © Silas Stein/dpa

Zu zwei Einbrüchen in den Stadtteilen Mitte und Fasanenhof kam es in der Nacht zum Samstag.

Kassel - Zum einen waren Unbekannte in einen Lebensmittelmarkt in der Kurt-Schumacher-Straße eingebrochen und hatten Geld sowie einige Artikel erbeutet. Zum anderen brachen Einbrecher in eine Kindertagesstätte im Haarmannweg ein, lösten dabei jedoch den Alarm aus und flüchteten vermutlich deswegen ohne Beute.

Der Einbruch in den Lebensmittelmarkt in der Kurt-Schumacher-Straße, nahe der Altmarkt-Kreuzung, hatte sich laut Polizeisprecher Matthias Mänz gegen 2.20 Uhr ereignet. Anhand von Aufzeichnungen einer Überwachungskamera lasse sich sagen, dass mindestens zwei Täter gewaltsam über die Eingangstür in den Markt einbrachen und dort die Kasse mit Geld sowie einige Lebensmittel und eine Bettdecke entwendeten.

Beschreibung: Der erste Mann hat eine normale bis schlanke Statur, helle Steppweste, dunkle Jacke mit Kapuze unter der Weste, Mütze unter der Kapuze, Jogginghose, Sneaker. Der zweite Mann hat eine normale bis schlanke Statur, dunkle Jacke mit Kapuze, dunkle Hose, Sneaker, schwarze Umhängetasche.

Der Einbruch in die Kindertagesstätte hatte sich gegen 4.30 Uhr ereignet. In diesem Fall liegt bislang keine Täterbeschreibung vor. Hinweise: Tel. 0561/9100. (use)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion