Versuchtes Tötungsdelikz

Unbekannte schießen auf Autobahn 7 bei Kassel auf Mercedes SUV

Die Bad Wildunger Polizei rückte am Sonntagabend zu  zwei Unfällen aus. (Symbolbild)
+
Unbekannte haben am 1. Weihnachtstag auf der A 7 bei Kassel auf den Reifen eines Mercedes SUV geschossen.

Unbekannte haben am 1. Weihnachtstag auf einen Mercedes geschossen, der auf der A 7 bei Kassel unterwegs gewesen ist. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts.

Kassel - Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz riefen die Insassen des Fahrzeugs die Polizei zur Anschlussstelle Kassel-Ost, da während der Fahrt auf der Autobahn ein Reifen an ihrem Fahrzeug beschädigt worden war. Nachdem sie von der Autobahn abgefahren waren, hatten die 24-Jährige und der 26-Jährige, die aus dem Rhein-Main-Gebiet stammen, am rechten Hinterreifen frische Beschädigungen entdeckt, die nicht durch normale Verkehrseinflüsse erklärbar waren.

Da bei der ersten Überprüfung durch eine Streife der Autobahnpolizei nicht ausgeschlossen werden konnte, dass es sich um Einschüsse handelt, wurde der SUV, ein schwarzer Mercedes GLE, zur Spurensuche sichergestellt. Wie sich dabei mittlerweile herausstellte, seien die Beschädigungen tatsächlich durch Schüsse aus einer Waffe verursacht worden.

Die weiteren Ermittlungen durch die Polizei ergaben, dass der Mercedes SUV offenbar gegen 22.55 Uhr auf der A 7 in Fahrtrichtung Norden, zwischen dem Kreuz Kassel-Mitte und der Anschlussstelle Kassel-Ost, im Bereich des Reifens beschossen worden war. Verletzt wurde dabei niemand.

Die Kripo sucht nun nach Zeugen, die am 1. Weihnachtstag gegen 22.55 Uhr im Bereich der Autobahn 7, zwischen dem Kreuz Kassel-Mitte und der Anschlussstelle Kassel-Ost, Beobachtungen gemacht haben, die im Zusammenhang mit dem Vorfall stehen könnten.  Hinweise: Tel. 05 61/9100. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.