Unbekannte sprangen auf Auto herum

Kassel. Autodach als Trampolin: Unbekannte Täter sind am Wochenende auf dem Dach eines BMW X6 herumgesprungen, der auf dem Parkplatz der Firma Wintershall an der Friedrich-Ebert-Straße geparkt war. Dabei entstanden nach Angaben der Polizei 5000 Euro Schaden.

Jetzt suchen die Ermittler nach Zeugen, die zwischen Freitagnachmittag und Sonntagnachmittag etwas Verdächtiges beobachtet haben.

Der Autobesitzer wollte am Sonntag gegen 16 Uhr seinen Wagen abholen, berichtet Polizeisprecherin Sabine Knöll. Der BMW war mit einem orangefarbenen Gummischlauch umwickelt und beschädigt. Die alarmierten Polizeibeamten entdeckten auf dem Dach des Wagens Schuhabdrücke. Die Polizei will bei den Ermittlungen auch prüfen, ob die Tat in Zusammenhang mit der Ü30-Party am Samstag in der Stadthalle stehen könnte. (rud)

Hinweise: Tel. 0561/91 00.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.