Polizei sucht Zeugen

Unbekannte zerstachen Reifen in der Eichwaldstraße

Kassel. Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag die Reifen von neun in der Eichwaldstraße in Bettenhausen abgestellten Fahrzeugen zerstochen. Die Polizei sucht Zeugen. 

Hinweise auf den oder die Täter, die offenbar wahllos vorgegangen waren, hat die Polizei bislang nicht. Wann genau die Reifen mit einem spitzen Gegenstand eingestochen wurden, ist derzeit noch unklar. Ebenso wenig fest steht, was Anlass für den oder die Täter gewesen sein könnte.

Alle neun Fahrzeuge standen ordnungsgemäß auf dem Parkstreifen am rechten Fahrbahnrand in der Eichwaldstraße, zwischen Miramstraße und Sandershäuser Straße, geparkt. Die Täter hatten an den betroffenen drei Mercedes Sprintern, einem Ford Kuga, einem Citroen C4, einer Mercedes E-Klasse, einem Mitsubishi Lancer, einem Fiat Ducato und einem Renault Clio mindestens einen, in zwei Fällen zwei und an einem Fahrzeug sogar alle vier Reifen beschädigt. Dadurch hatten sie einen Sachschaden von knapp 2000 Euro angerichtet. (kme)

Die Polizei bitten Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können, sich unter Tel. 05 61/91 00 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.