Unbekannte zündeten mehrere Altpapiercontainer an

Kassel. Am Dienstagabend haben unbekannte Täter im Stadtteil Forstfeld Altpapiercontainer an mehreren Standorten angezündet. Obwohl die Feuerwehr alle Brände schnell unter Kontrolle hatte, wurden dabei insgesamt fünf Container zerstört. Es entstand ein Sachschaden von 2500 Euro.

Die Polizei geht davon aus, dass für alle Brände ein Täter oder eine Tätergruppe verantwortlich ist. Der erste Brand wurde gegen 21.45 Uhr im Forstbachweg, in Höhe der Hausnummer 52, gemeldet. Nur zehn Minuten später informierte ein Anwohner der Waldemar-Petersen-Straße die Feuerwehr, das dort die aus einem Container schlagenden Flammen bereits auf einen daneben stehenden Busch übergegriffen hätten.

Ebenfalls brannte ein Altpapiercontainer im Erlenfeldweg, Höhe Hausnummer 39, nieder. Die Flammen griffen auf zwei daneben stehende Container über, die ebenfalls zerstört wurden.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. (bal)

Hinweise: 0561/9100

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.