Unbekannter Mann von Zug erfasst - Polizei bittet um Hilfe

Wer kennt dieses Rad? Die Polizei in Warburg bittet um Hinweise. Foto:  nh

Kassel/Warburg. Die Polizei in Warburg (Nordrhein-Westfalen) bittet die nordhessische Bevölkerung um Mithilfe bei der Identifizierung eines Toten. Der Mann wurde am Sonntagnachmittag auf einem Bahnübergang in Warburg von einem Zug erfasst und starb.

Der Unbekannte hatte ein Fahrrad dabei, das möglicherweise von Zeugen wiedererkannt werden könnte.

Die Kripo Höxter bittet um Mithilfe bei der Identifizierung der Person: Der Mann war von korpulenter Statur, er trug eine schwarze Hose, eine dunkelblaue Fleecejacke, möglicherweise eine schwarze Jacke und braunfarbene knöchelhohe Meindl-Wanderschuhe der Größe 7.

Er war vermutlich mit einem Fahrrad unterwegs, das beim Bahnübergang gefunden wurde. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein blau-rotes Rad der Marke Prophete „FreeRider“, 26er Radgröße, mit auffälligem schwarzen Sattel mit roter Flammenzeichnung, 7-Gang-Nabenschaltung und Vorderraddämpfung.

Hinweise zum Fahrrad beziehungsweise zu einer als vermisst gemeldeten Person nimmt die Polizei in Warburg unter Tel. 056 41/ 7880-0 entgegen. (use)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.