Täter richtete auf der Kölnischen Straße Sachschaden von mehreren tausend Euro an

Unbekannter zerkratzte sieben Autos

Kassel. Mindestens sieben an der Kölnischen Straße geparkte Fahrzeuge wurden in der Nacht zum Mittwoch zerkratzt. Der Täter richtete einen Schaden von mehreren tausend Euro an.

Da die Kratzspuren bei allen Autos in etwa einer Höhe zum Teil über die kompletten Fahrerseiten verlaufen, wird von den Beamten angenommen, dass ein Täter mit einem spitzen Gegenstand die Fahrzeuge beim Vorbeilaufen beschädigte. Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner waren die Fahrzeuge hintereinander vor den Häusern 177 bis 179 der Kölnischen Straße geparkt. 

Der Täter müsse auf der Straße gelaufen sein, da die Beschädigungen auf den vom Gehweg abgewandten Fahrzeugseiten verursacht worden sind. Der Tatzeitraum konnte bisher nicht näher eingegrenzt werden. Die Fahrzeuge waren seit Montagabend, 20 Uhr, am Fahrbahnrand geparkt. Die Tat wurde am Dienstagmorgen, 8 Uhr, festgestellt. (use)

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ gms

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.