Fußgänger von Auto erfasst und schwer verletzt

Kassel. Ein 73 Jahre alter Fußgänger ist am Dienstagmittag auf der Wolfhager Straße in Harleshausen von einem Auto angefahren worden. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und wird jetzt im Krankenhaus behandelt.

Aktualisiert um 16.49 Uhr.

Nach Angaben der Polizei wollte der 73-jährige Harleshäuser gegen 12 Uhr die Wolfhager Straße an der Kreuzung mit der Harleshäuser Straße an einer Fußgängerampel überqueren - vom Uhrtürmchen kommend in Richtung Helmarshäuser Straße. Dabei wurde er von dem Wagen einer 77-jährigen Harleshäuserin erfasst.

Die Frau, die auf der Wolfhager Straße stadteinwärts unterwegs war, hatte an der Ampel zunächst verkehrsbedingt warten müssen. Als sie wieder anfuhr, übersah sie offenbar den Fußgänger auf dem Überweg.

Der 73-Jährige wurde durch den Aufprall auf die Motorhaube des Wagens genommen. Einige Meterweiter wurde er von der Motorhaube auf die Straße geschleudert und blieb etwa neun Meter hinter der Ampel liegen. Mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

Der Unfallhergang sei noch nicht eindeutig geklärt, sagt Polizeisprecher Thomas Kostka. Daher werden Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben, sich zu melden. (rud)

Hinweise an die Polizei unter Tel. 0561/9100.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.