Polizei Kassel sucht Zeugen 

Unfall in der Leipziger Straße - Fahrer möglicherweise unter Drogeneinfluss 

Ein 21-Jähriger, der womöglich unter Drogeneinfluss stand, rief in der Nacht zum Montag die Polizei, nachdem er mit seinem erheblich beschädigtem Mercedes liegen geblieben war.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake rief der 21-Jährige aus Fuldabrück (Landkreis Kassel) gegen 1.40 Uhr die Polizei an und teilte mit, dass er mit seinem Mercedes an einer Tankstelle in der Leipziger Straße stehe.

Mercedes nach Unfall nicht mehr fahrbereit

Bei Eintreffen der Beamten wenige Minuten später erklärte er zunächst, zuvor im Bereich des Altmarktes gegen ein Verkehrsschild gefahren zu sein. Die demolierte graue Mercedes E-Klasse war nicht mehr fahrbereit. 

Die Suche nach der Unfallstelle führte die Beamten schließlich nicht zu einem Verkehrsschild, sondern zu zwei geparkten Autos in der Straße „Pferdemarkt“, die frische Unfallschäden aufwiesen. 

Schäden nach Unfall bei jeweils 2000 Euro

Die Schäden an dem Audi und dem Opel beziffern die Polizeibeamten auf jeweils 2000 Euro. Der 21-Jährige, der tatverdächtig ist, unter Drogeneinfluss gefahren zu sein, verhielt sich nun zunehmend aggressiv gegenüber den Polizisten und machte keine Angaben mehr.

Die Ermittler suchen Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall geben können unter Tel. 05 61/9100.

Polizei bittet um Hinweise zu Unfallort

20-jähriger Lohfeldener verursachtkuriosen Unfall: In Lohfelden (Landkreis Kassel) demoliert ein 20-jähriger Mann seinen BMW bei einem Unfall. Kurioserweise ist der Polizei der Unfallort unbekannt. Sie bittet um Hinweise.

Rubriklistenbild: © Wolfgang Cibura - stock.adobe.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.