Unfall: Polizei sucht einen Rollerfahrer

Kassel. Nach einem Unfall am Mittwoch gegen 8 Uhr im Kreuzungsbereich Wolfhager Straße/ Ecke Naumburger Straße sucht die Polizei den Fahrer eines Motorrollers. Nach dem Unfall hatte sich ein 22-jähriger Autofahrer aus Ahnatal bei der Polizei gemeldet und angegeben, dass ihm am Unfallort ein Motorrollerfahrer ins Auto gefahren sei.

Der Mann, etwa 20 bis 30 Jahre alt, sei anschließend auf seinem Roller davongefahren. Wie der 22-Jährige gegenüber der Polizei angab, sei er zum Unfallzeitpunkt auf der Wolfhager Straße stadteinwärts unterwegs gewesen. Im Kreuzungsbereich habe sich der Verkehr etwas gestaut. Aus der Naumburger Straße sei dann der Rollerfahrer eingebogen und gegen den Kotflügel seines Wagens geprallt. Der Unbekannte sei dabei nicht gestürzt. Er habe gewendet und sei in Richtung Naumburger Straße davongefahren.

Ein Zeuge hatte angegeben, der Autofahrer hätte möglicherweise ein Handzeichen gegeben, um so dem Rollerfahrer die Einfahrt in den fließenden Verkehr zu ermöglichen. Nach den widersprüchlichen Angaben bleibt der Unfallhergang zunächst unklar. Deshalb sucht die Polizei weitere Zeugen. (bal) Hinweise: 0561/ 9100

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.