Unfall auf der Wilhelmshöher Allee: Reisebus streifte Kleinlastwagen

Kassel. Bei einem Unfall auf der Wilhelmshöher Allee in Kassel hat ein Reisebus aus Lettland am Freitagmittag einen Kleinlastwagen getreift. Verletzt wurde niemand, es entstand ein Schaden von 10.000 Euro.

Der 43 Jahre alte Fahrer des Reisebusses hatte den Unfall laut Polizei gegen 12.30 Uhr an der Kreuzung Wilhelmshöher Allee Ecke Schönfelder Straße durch zu weites Ausscheren beim Abbiegen verursacht. Der Reisebus kam, besetzt mit etwa 40 Reisenden, aus Richtung Kirchweg und wollte in Höhe Querallee nach rechts auf die Schönfelder Straße abbiegen. Dabei holte der Fahrer des Reisebusses offenbar zu weit aus, kam von der rechten Fahrspur in das Profil der linken Fahrbahn hinein und streifte einen dort fahrenden Kleinlastwagen, der von einem 56 Jahre alten Mann aus Bischofferode im Landkreis Eichsfeld (Thüringen) gesteuert wurde.

Beide Fahrer und die Businsassen blieben unverletzt. Die kollidierten Fahrzeuge versperrten für einige Minuten die Kreuzung Wilhelmshöher Allee/Schönfelder Straße, so dass es kurzfristig zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kam. (mak)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.