Unfallflucht: Auto touchierte Fußgänger

Kassel. Bei einem Unfall am Mittwoch gegen 6.30 Uhr im Kreuzungsbereich Mönchebergstraße/ Kurt-Wolters-Straße wurde ein 39 Jahre alter Fußgänger aus Hann. Münden verletzt. Er war von einem Auto touchiert worden und daraufhin gestürzt. Dabei brach sich der 39-Jährige seinen linken Arm. Es besteht der Verdacht auf Unfallflucht.

Der Fußgänger gab gegenüber der Polizei an, dass er zur Unfallzeit auf dem Bürgersteig der Kurt-Wolters-Straße vom Holländischen Platz kommend auf der Uni-Seite in Richtung Katzensprung unterwegs gewesen sei. Als er die einmündende Mönchebergstraße überqueren wollte, sei ein dunkler Passat Variant von der Mönchebergstraße heruntergekommen. Da dieser sowieso die Vorfahrt des Verkehrs auf der Kurt-Wolters-Straße habe beachten müssen, wollte der Fußgänger die Fahrbahn noch vor dem Auto überqueren.

Dessen Fahrer habe ihn aber offenbar übersehen. Er sei mit seiner Bekleidung am Außenspiegel des Passats hängen geblieben und gestürzt. Der dunkle Passat sei in Richtung Holländischer Platz weitergefahren. Mehrere Zeugen bestätigen den Unfallhergang. Allerdings sei nicht klar, ob der Passat-Fahrer den Unfall bemerkt haben muss. (bal) Hinweise: 0561/ 9100

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.