Unfallflucht? Betrunkener (19) lag verletzt auf der Straße

Kassel. Ein 19-Jähriger vom Mattenberg hat in der Nacht zu Donnerstag gegen 3.45 Uhr die Polizei gerufen: Er sei auf der Mattenbergstraße von einem Auto angefahren und verletzt worden. Als die Beamten eintrafen, lag der junge Mann in Höhe der Hausnummer 99 auf der Straße und konnte sich kaum bewegen. Er war allerdings nach Angaben der Polizei nicht nur verletzt, sondern auch sturzbetrunken.

Der 19-Jährige berichtete den Polizisten, er sei kurz zuvor von einem silbernen Kombi erfasst worden. Der Fahrer sei nach dem Unfall einfach weitergefahren. Woher der Wagen gekommen war und in welche Richtung er davonfuhr, vermochte der stark alkholisierte junge Mann aber nicht zu sagen. Er wusste nur noch, dass er aus Tor 3 der Kleingartengelände Mattenberg auf die Straße gegangen war.

Mit Verletzungen an den Beinen und der Schulter wurde der 19-Jährige in ein Krankenhaus gebracht. Um zu klären, was passiert ist, bitten die Ermittler der Polizei um Hinweise von Zeugen. (rud)

Hinweise: Tel. 0561/91 00.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.