Unfallflucht geklärt: Es war ein Lkw-Fahrer

Kassel. Eine Unfallflucht auf der Wolfhager Straße in Harleshausen, bei an ein einem geparkten Golf der Kotflügel beschädigt, der Außenspiegel abgefahren und Stoßstange abgerissen wurden, ist aufgeklärt. Nach dem die HNA über den Fall vom Donnerstag voriger Woche berichtet hatte, meldete sich eine 23-jährige Zeugin und gab den entscheidenden Hinweis, berichtet Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch.

Daraufhin ermittelten die Beamten der Unfallflucht-Gruppe der Polizei einen Lkw einer Firma aus dem Kreis Höxter als Unfallfahrzeug. Der 52-jährige Fahrer aus Willebadessen gab bei der Vernehmung an, er habe von dem Unfall, bei dem 2500 Euro Schaden entstanden, nichts bemerkt. Beim Abbiegen in die Daspelstraße war offenbar das Heck des Lkw ausgeschwenkt und hatte den geparkten Golf gerammt.

Die Spuren an dem nur geringfügig beschädigten Lkw stimmten mit den Unfallspuren am Golf überein, sagt Polizeisprecher Jungnitsch. Der Fahrer muss sich jetzt wegen Verkehrsunfallflucht strafrechtlich verantworten. (rud)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.