Unfallflucht mit gestohlenem Kennzeichen

Kassel. Nachdem am vergangenen Freitag gegen 21.45 Uhr an der Trompete in der Kasseler Innenstadt ein Verkehrsunfall mit Sachschaden passiert war, flüchtete der Verursacher.

Das von Zeugen abgelesene Kennzeichen KS-QA 523 an dem grünen Wagen ist nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner am Silvestertag als gestohlen gemeldet worden. Im Pkw, der in Richtung Steinweg flüchtete, sollen zur Unfallzeit zwei Personen gesessen haben. Nun fahnden die Ermittler nach dem Wagen und dem Fahrer.

Eine 26-jährige Autofahrerin aus Kassel stand mit ihrem Auto auf der Frankfurter Straße auf dem rechten der beiden Linksabbiegerfahrstreifen, die in Richtung Fünffensterstraße führen. Plötzlich habe es an ihrem Fahrzeugheck gekracht, ein Pkw sei ihr aufgefahren und anschließend in Richtung Altmarkt weitergefahren, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Es entstand Schaden in Höhe von 1500 Euro. An der Stoßstange sicherte die Polizei grüne Farbsplitter. Zudem lagen auf der Fahrbahn Glassplitter, die dem vorderen linken Scheinwerfer und dem Blinker des Verursacherfahrzeugs zuzurechnen sind.

Die Fahndung nach dem Pkw und den gestohlenen Kennzeichen verlief bislang erfolglos. Die Kennzeichen waren in der Nacht zum 31. Dezember von einem Auto gestohlen worden, das auf der Liegnitzer Straße (Waldau) geparkt worden war. (use)

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.