Unfallflucht: Männer fuhren gegen Mauer

Niederzwehren. Nach einer Unfallflucht am frühen Sonntagmorgen in Niederzwehren sucht die Polizei Zeugen.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner flüchteten zwei Männer nach einem Unfall, der sich gegen 6 Uhr im Einmündungsbereich der Frankfurter Straße/Leuschnerstraße zugetragen hatte. Die Männer ließen einen silbernen Ford Focus mit Braunschweiger Kennzeichen zurück. Über den Halter konnten bislang keine sachdienlichen Hinweise zu den Flüchtenden erlangt werden. Der Halter habe angegeben, dass sein Auto auch von einem Bekannten benutzt wird, dessen Anschrift er nicht kenne.

Nach der Spurenlage sei der silberne Ford auf der Frankfurter Straße stadtauswärts unterwegs gewesen. Der Fahrer bog offenbar nach rechts in die Leuschnerstraße ein, verlor auf Grund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über den Wagen und kam nach links von der Fahrbahn ab. Der Wagen krachte in Höhe der Leuschnerstraße 2 gegen eine Mauer und beschädigte diese erheblich.

Ein anonymer Zeuge berichtete über Polizeinotruf, dass er beobachtete, wie zwei Männer aus dem Auto stiegen und flüchteten. Die Fahndung nach den beiden Männern verlief bislang erfolglos. Am Wagen war ein Sachschaden von etwa 3000 Euro entstanden. Den Schaden an der Mauer bezifferten die Beamten mit 1000 Euro.

Die Ermittler bitten Zeugen, auch den anonymen Mitteiler, sich unter Tel. 05 61/ 9100 zu melden. (use)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.