Kassel

Opel-Fahrer verursacht Unfall und fährt Radfahrer an - dann flüchtet er

Die Polizei sucht den Fahrer eines schwarzen Opels. (Symbolbild)
+
Die Polizei sucht den Fahrer eines schwarzen Opels. (Symbolbild)

Die Polizei fahndet nach einer Unfallflucht in Kassel. Ein Autofahrer soll einen 15-jährigen Radfahrer angefahren haben.

Kassel - Die Polizei sucht den Fahrer eines schwarzen Opel Corsa der am Montag (26.07.2021) im Vorderen Westen einen 15-jährigen Radfahrer angefahren haben soll und dann geflüchtet ist.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake war der 15-Jährige aus Kassel gegen 13.45 Uhr mit seinem Mountainbike auf der Murhardstraße vom Rathenauplatz kommend in Richtung Goethestraße unterwegs. An der Kreuzung zur Luisenstraße sei von links der schwarze Opel Corsa gekommen und nach links in die Murhardstraße abgebogen.

Unfall in Kassel: Autofahrer übersieht Fahrrad

Hierbei habe der Autofahrer den 15-Jährigen offenbar übersehen und das Hinterrad seines Fahrrads erfasst. Trotz des Sturzes soll der Opel weitergefahren sein, ohne anzuhalten. Von dem unbekannten Fahrer liegt bislang keine Beschreibung vor. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 05 61/9100 zu melden. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.