Unfallflucht im Forstfeld: Radfahrerin schwer verletzt

Kassel. Eine 57-jährige Fahrradfahrerin aus Kassel wurde am Mittwochabend bei einem Unfall im Stadtteil Forstfeld schwer verletzt. Nach Informationen der Polizei ist der Verursacher des Unfalls, ebenfalls ein Radfahrer, flüchtig.

Gegen 19 Uhr war die 57-Jährige mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg zwischen Wahlebachweg und dem Waldauer Weg in Richtung Forstbachweg unterwegs. Aus der entgegengesetzten Richtung fuhr ebenfalls ein etwa 20 bis 25 Jahre alter Radfahrer.

Laut ersten Aussagen der verletzten Frau zufolge, hielt der Radfahrer ein Handy in seiner Hand und achtete somit nicht auf den Straßenverlauf. Als beide auf gleicher Höhe waren, stieß der Radfahrer gegen die Schulter der 57-Jährigen. Hierdurch kam die Frau zu Fall und stieß mit dem Kopf gegen einen Metallpfosten eines Gartenzaunes und blieb verletzt am Boden liegen. Der Radfahrer hielt kurz an und fragte die Frau, ob ihr etwas passiert sei.

In diesem Augenblick machten sich durch Zuruf zwei Zeugen bemerkbar, die den Vorfall von einem anliegenden Grundstück mitbekommen hatten. Hierauf ergriff der Radfahrer unvermittelt die Flucht. Die Frau zog sich eine Kopfverletzung sowie ein Bruch des Handgelenks zu. Ein Rettungswagen brachte die Verletzte in ein Kasseler Krankenhaus.

Die Zeugen können den flüchtigen Radfahrer wie folgt beschreiben: Männlich, ca. 20-30 Jahre alt, vermutlich Deutscher, kurze, dunkle Haare, Bartstoppeln (ähnlich Drei-Tage-Bart). Bekleidet war er mit einem blauen T-Shirt mit hellen Streifen und einer blauen Jeans. Der Mann fuhr mit einem Mountainbike.

Hinweise: 0561/9100

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.