Golffahrer fuhr auf Feldweg gegen Zaun und Verteilerkasten

Unfallflucht am Schrebergarten - Polizei sucht Zeugen

Wolfsanger/Hasenhecke. Unfallflucht am Schrebergartengelände: Der Fahrer eines graublauen Golfs hat zwischen Mittwoch, 31. August, und Freitag, 2. September, einen Unfall auf einem Feldweg im Stadtteil Wolfsanger verursacht.

Anschließend flüchtete er, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Nach Angaben von Polizeisprecherin Sabine Knöll haben die Ermittler der Unfallfluchtgruppe der Verkehrsinspektion Kassel herausgefunden, dass es sich bei dem Unfallfahrzeug um einen graublau lackierten VW Golf IV aus dem Baujahr 2000 gehandelt hat.

Die Ermittler haben rekonstruiert, dass der Fahrer des Golfs auf der Fuldatalstraße in Richtung Kassel unterwegs war. Im Bereich einer lang gezogenen Linkskurve, ungefähr 500 Meter vor dem Kasseler Ortsschild, fuhr er mit hoher Geschwindigkeit rechts in einen geschotterten Feldweg.

Bei diesem Fahrmanöver, so die Unfallspurenlage, kam das Auto ins Schleudern und rutschte über mehrere größere Feldsteine. Anschließend kam der Golf von dem Feldweg nach links ab, fuhr in einen Schrebergartenzaun und prallte frontal gegen einen Stromverteilerkasten. Letztlich kam der Wagen dann an einem stabilen Zaunpfosten zum Stehen.

5000 Euro Schaden

Den Schaden schätzen die Beamten auf insgesamt rund 5000 Euro. Der Unfallwagen muss im Frontbereich erheblich beschädigt worden sein. Weiterhin gehen die Ermittler davon aus, dass der Wagen nach dem Unfall, der am 2. September von dem Inhaber des Schrebergartens entdeckt wurde, nicht mehr fahrbereit war.

Der Feldweg könne möglicherweise als Abkürzung zur Spiekershäuser Straße in Wolfsanger genutzt worden sein, sagt Polizeisprecherin Knöll. Aufgrund der festgestellten Spuren könne aber auch nicht ausgeschlossen werden, dass sich der Unfallfahrer auf dem Feldweg ein illegales Rennen mit einem weiteren Fahrzeugfahrer geliefert haben könnte.

Die Unfallfluchtgruppe der Kasseler Polizei hat nunmehr folgende Fragen:

1. Wer ist eventuell Zeuge eines solchen Rennens geworden?

2. Wer konnte den Unfall beobachten?

3. Wer hat ein mögliches Abschleppen eines erheblich beschädigten Fahrzeugs gesehen?

4. Wo steht der gesuchte VW Golf Typ IV mit erheblichen Unfallschäden?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Unfallfluchtgruppe der Kasseler Polizei (Tel. 9100) zu melden. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.