Für je eine Woche gesperrt

Altmarkt-Planer nutzen Ferien: Weserstraße und Fuldabrücke stadteinwärts dicht

Kassel. In den kommenden zwei Wochen wird sich an der Großbaustelle am Altmarkt mehrmals die Verkehrsführung ändern: Die Planer nutzen die vergleichsweise verkehrsarme Herbstferienzeit, um in Teilbereichen der Kreuzung die Fahrbahn von Grund auf zu erneuern.

Dazu werden komplette Fahrtrichtungen für jeweils eine Woche voll gesperrt.

Ab Montag, 20. Oktober, ist die Weserstraße an der Reihe. Bis zum Sonntag, 26. Oktober, kann ab dem Katzensprung keine der Fahrspuren in Richtung Altmarkt genutzt werden. Parallel dazu bleibt in der kommenden Woche auch noch die Kurt-Schumacher-Straße in Richtung Stern gesperrt (siehe Grafik), wo die Fahrbahnsanierung schon seit einigen Tagen vorbereitet wird.

In der zweiten Ferienwoche ist dann der stadteinwärtige Straßenbereich zwischen der Fuldabrücke und dem Altmarkt an der Reihe. Zusätzlich wird am letzten Herbstferienwochenende 31. Oktober bis 2. November die Weserstraße nun stadtauswärts kurzfristig nicht zu befahren sein.

Freie Fahrt vor Weihnachten

Wenn das alles geschafft ist, werde in der Folgezeit bis Weihnachten nur noch in Randbereichen des Altmarkts gebaut, erläuterte Thomas Strernberger, Sachgebietsleiter beim Straßenverkehrs- und Tiefbauamt: „Wir werden dann erst mal keine Richtungsfahrbahnen mehr sperren müssen.“ Die Planer seien optimistisch, dass der Einkaufsverkehr während der Vorweihnachtszeit weitgehend ungehindert über die zentrale Kreuzung werde fließen können. Der Bus- und Straßenbahnverkehr in Richtung Innenstadt sei in keiner Phase der kommenden Bauarbeiten am Altmarkt betroffen, ergänzte Rathaussprecher Ingo Happel-Emrich.

Lesen Sie auch:

- Neue Fahrbahn am Altmarkt: Sperrung für zwei Nächte

- Baustelle am Altmarkt: "Wie eine OP am offenen Herzen"

Weil in Ferienzeiten weit weniger Autos über den Verkehrsknotenpunkt rollen als üblich, nutzen die Bauplaner die kommenden zwei Wochen außerdem für dringende Arbeiten, die mit dem Altmarkt-Umbau nur indirekt zu tun haben. So wird am Stern die veraltete Ampelanlage erneuert.

Ab kommendem Montag, 20. Oktober, wird dazu eine provisorische Fußgängerampel aufgebaut, damit Passanten an zwei Stellen sicher über die Kurt-Schumacher-Straße gelangen können. Parallel wird die Zufahrt zum Stern aus der Unteren Königsstraße ab der Jägerstraße vorerst nicht mehr möglich sein. Die Stadt bittet Autofahrer, ab dem Holländischen Platz über die Wolfhager Straße und die Hoffmann-von-Fallersleben-Straße zum Lutherplatz zu fahren.

Eine Grafik zur Sperrung finden Sie am Mittwoch in der gedruckten Ausgabe.

Ebenfalls vorläufig gesperrt wird ab nächster Woche die Linksabbiegerspur aus Richtung Lutherplatz zur Unteren Königsstraße. Die eigentliche Erneuerung der Ampelanlage am Stern dauert dann vom 27. Oktober bis zum 11. November.

Zwischen dem 27. Oktober und dem Herbstferienende wird beim Unterneustädter Kirchplatz zudem ein Abschnitt der rechten Spur stadteinwärts auf der Leipziger Straße saniert – wenn der Weg über die Fuldabrücke für eine Woche ohnehin gesperrt ist.

Von Axel Schwarz

Archivvideo: So soll der Altmarkt werden

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.