Buggy Kart mit Kennzeichen KS KC 500

Diebe stehlen auffälliges weißes Auto von Firmengelände

+
Entwendet: Buggy Kart der Marke Xingyue.

Bei einem Einbruch auf ein Firmengelände am Sommerweg in der Unterneustadt haben Unbekannte einen weißen Buggy Kart im Wert von 10.000 Euro erbeutet.

Das gestohlene Fahrzeug hat laut Polizei das Kennzeichen KS KC 5000 und ist durch die offene Dachkonstruktion relativ auffällig.

Die Täter hätten zunächst das Metalltor gewaltsam aufgebrochen und seien so auf das Außengelände der Firma gelangt. Dort hätten sie den geparkten, offenen Kart der Marke Xingyue, vermutlich weggeschoben. Nach den Ermittlungen der Polizei hätten die Täter das weitere Gelände nicht betreten, sodass sie es möglicherweise gezielt auf das gestohlene Fahrzeug abgesehen hatten. Auf beiden Türen des Fahrzeugs sei die Aufschrift „Kühlerbau Chrubasik“ zu lesen. Die Tatzeit lässt sich nach Angaben des Firmeninhabers auf den Zeitraum von Freitag, 17.30 Uhr, bis Montag, 7.30 Uhr, eingrenzen.

Hinweise: 0561/9100

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.