Baumaschinen gestohlen

Einbrecher mit Fahrrad und Anhänger in Kassel unterwegs

ARCHIV - 08.10.2016, Baden-Württemberg, Rottweil: ILLUSTRATION - Ein fiktiver Einbrecher hebelt mit einem Brecheisen eine Tür im Keller eines Wohnhauses auf (gestellte Szene).  (zu dpa: "LKA plant Einbruchsvorhersage-App für") Foto: picture alliance / dpa +++ dpa-Bildfunk +++
+
Zwei Männer sind in der Nacht zum Sonntag in eine Firma an der Hafenstraße in Kassel eingebrochen.

Zwei Männer sind in der Nacht zum Sonntag gegen 3.50 Uhr in eine Firma in der Hafenstraße eingebrochen. Die Einbrecher, die jeweils mit einem Fahrrad mit Anhänger unterwegs waren, hatten bereits einige Baumaschinen in die Anhänger geladen, als sie von einem Anwohner überrascht wurden und die Flucht in Richtung Hafen ergriffen.

Kassel- Die Männer sollen sich auf Russisch unterhalten haben. Einer soll etwa 1,90 Meter groß gewesen sein und mit blauer Hose sowie blauer Jacke bekleidet gewesen sein, während der andere kleiner und korpulenter war.

Von einem angrenzenden Firmengelände aus waren die beiden Täter laut Polizeisprecher Matthias Mänz über eine Mauer auf das Grundstück der Baufirma geklettert. Dort brachen sie vermutlich mit einem Brecheisen eine Metalltür auf und gelangten so in die Lagerräume. Beim Abtransport von Werkzeugkoffern mit Baumaschinen der Fa. Hilti zu ihren Fahrrädern auf dem Nachbargrundstück waren sie dann von dem Anwohner überrascht worden.

Wie viele Baumaschinen die Einbrecher letztlich mitnehmen konnten, wird derzeit noch geprüft. Auf dem Fluchtweg im Bereich des Hafens fanden die Beamten zumindest einen Teil des Diebesguts.  (use)

Hinweise: Tel. 05 61/9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.