Dresdener Straße

18-Jähriger schwer verletzt: Mit Auto in Kassel gegen Laterne und Baum gefahren

Ein 18-jähriger Autofahrer aus Kassel ist am Sonntagabend bei einem Unfall auf der Dresdener Straße schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt worden.

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz war der 18-Jährige gegen 20.15 Uhr mit seinem Auto auf der Dresdener Straße stadteinwärts unterwegs. Er habe die Kreuzung zur Scharnhorststraße überquert und war dann wenige Meter hinter dem Kreuzungsbereich, in Höhe des BMW-Autohauses, nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. 

Kasseler erleidet Verletzungen am Kopf und am Oberkörper

Nachdem er dort über den Gehweg gefahren war, krachte der Kleinwagen mit der hinteren linken Fahrzeugseite gegen die Straßenlaterne und touchierte anschließend den Baum. Dabei waren die gesamte linke Fahrzeugseite und die Windschutzscheibe des Corsas beschädigt worden. An seinem Opel Corsa entstand Totalschaden. Der 18-jährige Fahrer wurde mit Verletzungen am Kopf und Oberkörper in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der beschädigte und schräg stehende Laternenmast musste anschließend durch einen von der Streife informierten Techniker der Stadt demontiert werden. Der Sachschaden wird insgesamt auf rund 3.500 Euro beziffert. 

Einen schweren Unfall gab es gestern auch auf der B7 bei Calden: Dort stießen zwei Autos zusammen, fünf Personen wurden verletzt.

Regelrecht zerrissen wurde ein Pkw auf einer Landstraße im Landkreis Aurich. Dort kam der Fahrer eines A6 ums Leben, als er mit seinem Wagen gegen einen Baum prallte.

In diesem Bereich passierte der Unfall: 

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.