Bundesweite Computerstörung

Kasseler Fahrzeug-Zulassungsstelle war für gut drei Stunden gestört

Kassel. Eine bundesweite Computerstörung hat am Freitagvormittag auch bei der Fahrzeug-Zulassungsstelle von Stadt und Landkreis Kassel zu Problemen geführt.

Dies hatte laut Rathaussprecher Michael Schwab zur Folge, dass seit 7.30 Uhr für gut drei Stunden eine Vielzahl von Fällen nicht bearbeitet werden konnte.

Die Ursache lag nach seinen Angaben an der Datenleitung zum Kraftfahrtbundesamt, wo die Anbindung an die Fahrzeugversicherer zeitweise ausgefallen sei. Vor allem betroffen gewesen sei, wer ein Fahrzeug umschreiben lassen wollte.

Andere Vorgänge, bei denen keine eVB-Nummern (elektronische Versicherungsbestätigung) eingegeben werden mussten, konnten laut Schwab durchgehend bearbeitet werden – das seien etwa Fahrzeug-Abmeldungen oder Neuzulassungen, für die eine ausgedruckte eVB-Nummer ausreicht.

Gegen 10.45 Uhr sei die Computerstörung dann behoben gewesen.

Rubriklistenbild: © Armin Weigel/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.