Auto musste ausweichen

Radfahrerin flüchtet nach Unfall in Kasseler Unterneustadt

Blaulicht der Polizei
+
Die Polizei sucht eine Radfahrerin, die in der Unterneustadt einen Unfall verursacht haben soll.

Die Polizei sucht eine Radfahrerin, die am Freitagnachmittag gegen 16 Uhr in der Unterneustadt in einen Unfall mit einem Auto verwickelt war und dann flüchtete.

Kassel- Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake war ein 53-jähriger Autofahrer aus dem Schwalm-Eder-Kreis mit seinem VW Golf auf der Bädergasse in Richtung des Holzmarktes unterwegs, als ihm plötzlich auf seiner Fahrspur eine Fahrradfahrerin entgegenkam. Um einem Frontalzusammenstoß zu verhindern, musste er seinen Angaben zufolge nach links ausweichen und kollidierte mit dem Mast eines Verkehrsschildes. Während an dem Pkw ein Schaden von rund 2000 Euro entstand, beziffern die Polizisten den Sachschaden an dem Schild auf rund 800 Euro. Die Fahrradfahrerin fuhr in Richtung Elisabeth-Selbert-Promenade davon. Sie war schwarz gekleidet und hatte schulterlange blonde Haare, so der VW Fahrer.  

Wer den Ermittlern Hinweise zu dem Unfall geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 05 61/9100 bei der Kasseler Polizei zu melden. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.