Polizei sucht nach braunem Passat

Verbotenes Wendemanöver: Motorradfahrer stürzt bei Unfall in Kassel

Symbolbild Polizei HNA
+

Zu einem Unfall kam es am Freitag in der Unterneustadt. Dabei wurde ein Motorradfahrer verletzt.

Nach Angaben der Polizei hatte der Fahrer eines braunen VW Passat gegen 10.40 Uhr bei einem verbotenen Wendemanöver in der Scharnhorststraße einen Motorradfahrer gekreuzt, so dass dieser stürzte. Der Autofahrer fuhr weiter, ohne sich um den verletzten Mann aus Kassel zu kümmern, heißt es in der Mitteilung der Polizei.

Das Auto soll nach Angaben des 50-jährigen Motorradfahrers auf dem mittleren Fahrstreifen der Scharnhorststraße unterwegs gewesen sein, während er selbst auf der linken Spur fuhr. In Höhe des Sommerweg wendete das Auto plötzlich und querte die linke Fahrspur. Der 50-Jährige stürzte. Er verletzte sich leicht. Am Motorrad entstand ein Schaden von 600 Euro.

Hinweise:05 61/91 00

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.