Höhe der Sophienstraße

Unterspültes Gleis an Wilhelmshöher Allee: 125 Jahre altes Rohr war schuld

+
Nichts ging mehr: Ab 18 Uhr konnten wegen der Bauarbeiten an dem unterspülten Gleis die Linien 1 und 3 nicht mehr zwischen Bad Wilhelmshöhe und Innenstadt eingesetzt werden.

Kassel. Auf den Schienen der Wilhelmshöher Allee ging am Donnerstag ab 18 Uhr nichts mehr. Die Tramlinien 1 und 3, die zwischen Park Wilhelmshöhe sowie Druseltal und dem Zwischenstopp Königsplatz pendeln, konnten diese Strecke zeitweise nicht mehr befahren.

Ein Gleis war bereits am Mittwochabend vom Regenwasser unterspült worden. Der Tramverkehr aus der Stadt in Richtung Bad Wilhelmshöhe wurde daher eingestellt. Im Laufe des Donnerstagabends wurde dann wegen der Bauarbeiten der Tramverkehr beidseitig an der Baustelle unterbrochen.

Am Freitag sollen die Linien 1 und 3 aber wieder normal fahren, sagte Heidi Hamdad, Sprecherin der Kasseler Verkehrsgesellschaft (KVG).

Wie schon am Donnerstag berichtet, war es am Mittwoch ab 18 Uhr bei einer Baustelle an einem 125 Jahre alten Kanal auf Höhe der Sophienstraße durch Regen zu Unterspülung eines Gleises gekommen. Deshalb fiel der Linienverkehr von der Stadt in Richtung Bad Wilhelmshöhe aus.

Die Bahnen wurden über den Ständeplatz und die Goethestraße umgeleitet.

Ersatzbusse eingesetzt

Die KVG setzte zwei Ersatzbusse zwischen den Haltestellen Rathaus / Fünffensterstraße und Kirchweg ein, die aber nicht nach festen Fahrzeiten pendelten. Zu der Unterspülung der Schienen sei es gekommen, weil derzeit ein 125 Jahre alter Kanal an dieser Stelle erneuert werde, teilte Karsten Köhler, Sprecher von Kasselwasser, mit.

Der Kanal wird im Auftrag des städtischen Betriebs ersetzt. Durch den starken Regen sei aus dem defekten Kanal Wasser ausgetreten. Das habe zu Ausspülungen im Bereich des Kanalrohrs geführt. Dadurch sackte Erde von oben ab, sagte Köhler.

Im Laufe des Donnerstages ist der Kanal laut Kasselwasser geflickt und für die Bauarbeiten zwischenzeitlich der Strom abgeschaltet worden.

Ein Schweißer habe dann die Schienen repariert. Am Freitag soll der Tramverkehr wieder ungehindert fließen.

Aktuelle Infos gibt es dazu unter  www.kassel-live.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.