Spider Murphy Gang, The Hollies und Suzi Quatro sorgen für Stimmung

Kult-Rock: Urgesteine heizten ein

+
Mitreißender Auftritt: Die britische Gruppe The Hollies begeisterten bei der Kult-Rock-Nacht in der Rothenbach-Halle ihre Anhänger.

Kassel. Je oller desto doller – ganz nach diesem Motto zeigten die Rock-Urgesteine Spider Murphy Gang, The Hollies und Suzi Quatro, dass sie immer noch für Stimmung bei einem großen Publikum sorgen können. Bei der Kult-Rock-Nacht erlebten die Hessentags-Besucher in der Rothenbach-Halle quasi drei Konzerte in einem. Und so war für jeden Geschmack etwas dabei.

Fotos

Fotos des Konzerts folgen am Montag vormittag

Nachdem die Tanzlaune der Besucher bei der jungen Vorgruppe Superphonix aus Gießen noch verhalten war, füllten die bayerischen Rocker der Spider Murphy Gang zunächst mit Rock’n’Roll schnell die Tanzfläche und heizten dem Publikum ein. Spätestens beim Lied Schickeria wippte jeder Anhänger mit. Den Stimmungs-Höhepunkt bildete der größte Hit der Band – Skandal im Sperrbezirk.

Obwohl die Haare ergraut sind, weiß die britische Band The Hollies noch immer, wie sie ihre Fans begeistern kann. Vom ersten Lied sangen und klatschten die Anhänger mit. Besonders beim Lied Carrie Ann kannte die Begeisterung keine Grenzen.

Wer dann noch nicht genug hatte, tobte sich zum Abschluss bei der Musik der 63-jährigen Suzi Quatro und ihrer Band aus.

Von Manuel Kopp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.