Urige Gastlichkeit am Herkules

+
Herzhafte Brotzeit: Produkte aus der Region bestimmen die Speisekarte. Foto:nh/Repro: Junker

Gemütlich, urig, nordhessisch – mit diesen Inhalten wurde mit der Habichtswald Wirtschaft an den Herkules Terrassen ein weiterer gastronomischer Pluspunkt in der Region geschaffen.

Download

PDF der Sonderseite "Habichtswald Wirtschaft"

Gemütlich, urig, nordhessisch – mit diesen Inhalten wurde mit der Habichtswald Wirtschaft an den Herkules Terrassen ein weiterer gastronomischer Pluspunkt in der Region geschaffen. „Die Zusammenarbeit mit den Firmen war sehr gut“, resümiert Geschäftsführer Thomas Nähler.

Charmante Atmosphäre

Die warmen Farben des Interieurs, liebevoll umgesetzt von der Schreinerei Pfaar, versetzen alles in eine charmante Atmosphäre, die es den Gästen erlaubt, sich ganz entspannt auf das Wesentliche zu konzentrieren – auf die Gastgeberqualität des Hauses und die Kochkunst der Küche.

Bei Kaminfeuer und in rustikaler Atmosphäre kann man es sich dort so richtig gut gehen lassen – mit heimatlichen Spezialitäten, Wild aus der Region, Schlachte-Essen, Fondue-Variationen oder einer einfachen Brotzeit.

Die basiert auf deftig- rustikaler Hausmannskost, mit frischen landwirtschaftlichen Erzeugnissen aus der Umgebung, ergänzt mit regionalen saisonalen Spezialitäten wie Spargel, Steinpilzen, Wild oder Martinsgänsen. (pcj)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.